Altjahresprobe

 

Alle Jahre wieder feiern wir die letzte Probe des Jahres mit einem geselligen Abend! In diesem Jahr organisierte das Register der Flöten und der Oboen den Abend. Und dies trotz zwei Geburtstagskindern! Corinne am Donnerstag und Jacqueline am Freitag, beide wurden gebührend besungen und gefeiert. Es gab Fondue, es wurde viel gelacht und man genoss die grosse Kameradschaft im Verein. 

Konzert "BlasKlang"

 

Am 5. November 2016 fand in der Rudolf Steiner-Schule das Konzert "BlasKlang" zusammen mit dem Alphorn-Quartett AlphornFa aus Burgdorf statt. Die Symbiose zwischen Blasmusik- und Alphornklängen ist gelungen, das Publikum reagierte mit herzlichem Applaus. Die gemeinsamen Stücke forderte beide Formationen, wurde aber durch den harmonisch klingenden "BlasKlang" belohnt. Ein rundum gelungener Konzertabend!

34. Eidgenössisches Musikfest in Montreux

Im Expertisenkonzert der zweiten Klasse Harmonie klassierte sich die MGH auf dem 10. Schlussrang (von 25 Vereinen). Vor allem beim Aufgabenstück "The Glenmasan Manuscript" von Marc Jeanbourquin gelang der MGH eine hervorragende Leistung, welche von der Jury mit einem Notendurchschnitt von 92.66 Punkten belohnt wurde. In der Parademusik klassierte sich die MGH auf dem 7. Schlussrang (von 35 Vereinen).

AMFU-Musiktag Koppigen

 

Am Samstag, 11. Juni 2016 fand in Koppigen der diesjährige AMFU-Musiktag statt. Die Musikgesellschaft Habstetten nahm nur an der Parademusik teil, welche auf Grund des schlechten Wetters aber abgesagt werden musste. Umso mehr feierte die Musik in der anschliessenden Veteranenehrung Vroni Matter, welche für 30 Jahre musizieren zur kantonalen Veteranin geehrt wurde.

Jahreskonzerte 2016

Das erste Mal seit einigen Jahren Unterbruch führte die MG Habstetten wieder drei Jahreskonzerte durch. Im Jahr des eigenössischen Musikfestes nutzte die MGH die Gelegenheit, ihr Selbstwahlstück «Pilatus» erstmals vor Publikum aufzuführen. Das Stück kam beim Publikum gut an, und wird die MGH noch einige Wochen weiter beschäftigen! Geehrt wurden Estelle Zimmermann und Christian Balzli (je 20 Jahre) sowie Vroni Matter (30 Jahre).

Skiweekend 2016

Gleich am Wochenende nach der Hauptversammlung, am 30. und 31. Januar 2016, fuhren die schneefreudigen MGHler nach Schönried ins Skiweekend. Der Schnee war zwar etwas knapp, die Sonne entschädigte aber. Zumindest am Samstag! Nachdem die Lifte wegen zu viel Wind am Nachmittag schliessen mussten, fiel der Sonntag im wahrsten Sinne des Wortes in den Regen: Frau Holle machte Pause und liess es im Berner Oberland regnen. Aber vom Wetter hat sich die MGH ja noch nie die gute Laune verderben lassen!