2011

Jahreskonzerte

Premiere am Jahreskonzert 2011: Zum ersten Mal spielte die MGH unter der Leitung von Matthias Leuthold. Das zahlreich erschienene Publikum wurde nicht enttäuscht: Die MGH präsentierte ein abwechslungreiches und interessantes Programm auf hohem Niveau. Höhepunkt bildete der Vortrag von "In 80 Tagen um die Welt" von Otto M. Schwarz, mit welchem die MGH nach St. Gallen ans Eidgenössische Musikfest reisen wird. Geehrt wurden Tanja Micheli, Markus Kläusli und Hansruedi Fankhauser.

Probewochenende in Zweisimmen

Am Wochenende vom 28./29. Mai 2011 reisten die MGHler nach Zweisimmen ins Probewochenende. Im Hinblick auf das Eidgenössische wollte sich die MGH noch einmal voll und ganz dem Einstudieren der Stücke widmen. Zumindest während den Proben: Denn auch das Kameradschaftliche durfte an diesem Wochenende natürlich nicht fehlen. Die MGH nahm in Zweisimmen nicht nur musikalisch einen Sprung nach vorne, sondern kettete sich auch unter den Mitgliedern noch stärker zusammen. Ein tolles Wochenende!

33. Eidgenössisches Musikfest in St. Gallen

Die Teilnahme am grössten Blasmusikfest der Welt - mit 522 angemeldeten Vereinen - bildete das unbestrittene Highlight für die MG Habstetten im Jahr 2011. In der zweiten Stärkeklasse Harmonie präsentierte die MGH das Selbstwahlstück "In 80 Tagen um die Welt" von Otto M. Schwarz und das Aufgabenstück "Magnetberg" von Mario Bürki. Die Auftritte gelangen der MGH nach Wunsch, entsprechend gross die Freude bei den Mitgliedern über den frenetischen Applaus des Publikums nach den Darbietungen. Mit dem vierten Schlussrang dürfen sich die Habstetter mehr als zufrieden geben! Bis tief in die Nacht wurde der Erfolg in St. Gallen übrigens noch gefeiert...